agnes pluch

drehbuchautorin

AUSWAHL

 

2017:

TATORT "BAUM FÄLLT" (TV; Regie: Nikolaus Leytner; Graf-Film; ORF)

 

MARIA THERESIA (KINO in Entwicklung; Novotny&Novotny-Film)

 

DIE MACHT DER KRÄNKUNG (Miniserie TV in Entwicklung; MONA-Film)

 

 

 

 

2016/17:

„BALANCEAKT“ (TV; Regie: Vivian Naefe; MONA-Film; ORF/ZDF)

 

„STEIRERKIND“ (TV; mit Wolfgang und Maria Murnberger nach dem Roman von Claudia Rossbacher; Regie: Wolfgang Murnberger, Allegro-Film, ORF/ARD)

 

 

 

 

2015:

„DIE KINDER DER VILLA EMMA“ (TV; Regie: Nikolaus Leytner, Graf Film, ORF/ARD)

Fernsehpreis der Erwachsenenbildung 2016

 

Nominiert für

Marler Medienpreis für Menschenrechte 2017

Fernseh-Biber 2017, Filmfest Biberach

 

 

2014:

„BEAUTIFUL GIRL“ (KINO; mit Dominik Hartl nach dem Roman „Charlottes Traum“ von Gabi Kreslehner; Regie: Dominik Hartl; ALLEGRO-Film)

Nominiert für bestes Drehbuch zu einem Kinofilm bei der ROMY

 

„AM ENDE DES SOMMERS“ (TV; mit Nikolaus Leytner; Regie: Nikolaus Leytner, MR-Film, ORF/MDR)

 

 

2012/13:

„BLUTSCHWESTERN“ (TV; nach dem Roman „Warten auf Poirot“ von Nora Miedler, Regie: Thomas Roth, Lotus-Film, ORF/ZDF)

 

„ALLES FLEISCH IST GRAS“ (TV; nach dem Roman von Christian Mähr; Regie: Reinhold Bilgeri, Allegro-Film, ORF)

 

 

2011/12:

„DIE AUSLÖSCHUNG“ (TV; mit Nikolaus Leytner; Regie: Nikolaus Leytner, Mona-Film, ORF/SWR)

Romy für den besten Fernsehfilm

 

Nominiert für den „Prix Europa 2013“ und den Grimme-Preis; Preis beste Darstellerin und bester Darsteller Fernsehfilmfestival Montenegro; Fernsehfilmfestival Baden-Baden 3sat-Zuschauerpreis 2013; Thomas Pluch Drehbuchpreis 2014; Fernsehpreis der Erwachsenenbildung 2014; ROMY für besten Fernsehfilm 2014

 

 

2009/10:

„DER KAMERAMÖRDER“ (KINO; nach dem Roman von Thomas Glavinic; Regie: Robert Pejo; Andreas Hruza AV Medienbüro und LOTUS-Film)

Eröffnungsfilm Diagonale 2010; zahlreiche Filmfestival-Teilnahmen

 

„DAS LIED IN DIR“ (KINO; Drehbuchmitarbeit, Regie: Florian Cossen)

 

 

2010/11:

„VERMISST“ (Zweiteiler TV; Coautor/Regie: Andreas Prochaska, MR Film; ORF/SAT1)

Nominiert für den Grimme Preis

 

 

2008/09:

„DARUM“ (KINO; nach dem Roman von Daniel Glattauer, Regie: Harald Sicheritz, Allegro Film; Produktion Sommer 2007)

 

„IN 3 TAGEN BIST DU TOT – 2“ (KINO; mit Andreas Prochaska, Regie: Andreas Prochaska; Allegro Film)Zahlreiche Festivalteilnahmen; Uraufführung Filmfestival Locarno 2009

 

„DER FALL DES LEMMING“ (KINO; nach dem Roman von Stefan Slupetzky; Regie: Nikolaus Leytner; Allegro Film)

 

 

2001-11:

zahlreiche Seriendrehbücher (TV; „Schlosshotel Orth“ und „Das Glück dieser Erde“ Satel Film)

 

 

2001:

„IKARUS“ (KINO; Regie: Bernhard Weirather; ALLEGRO-Film)

Zahlreiche Festivalteilnahmen.

 

Preis für das beste Drehbuch beim “Max Ophüls Preis”/Saarbrücken, 2003

 

 

1999:

„GEBOREN IN ABSURDISTAN“ (KINO; mit Darius und Houchang Allyahari; Regie: Houchang Allyahari; EPO-FILM)

 

 

1998:

„DIE SCHULD DER LIEBE“ (KINO; mit Andreas Gruber; Regie: Andreas Gruber; WEGA-Film)

 

Seit 2014 Mentorin für die Drehbuchwerkstatt Steiermark.

 

©2017